Förderung indonesischer Theologie-Studenten

Seit 1987 unterstützt unsere Gemeinde evangelische Theologiestudenten in Jakarta, die kurz vor dem Abschluss eines erfolgreichen Studiums stehen und die recht hohen Prüfungsgebühren nicht aufbringen können.

Damals hatte Herr Fischer vom Freundeskreis St. Georg in Niederfell um unsere finanzielle Hilfe gebeten. Seine Tochter, Maria Fischer-Siregar, lebt mit ihrer Familie in Jakarta und war von Studenten in extremen Notlagen um eine Förderung gebeten worden.

Mit ihr haben wir seither regelmäßigen Kontakt. Sie prüft die Bedürftigkeit der Studenten, die sich an sie wenden, und nimmt sie in das Förderprogramm auf, wenn alle anderen Möglichkeiten zur Finanzierung des Studienabschlusses ausgeschöpft sind. Es handelt sich dabei um hoch motivierte junge Menschen aus der unteren Mittelschicht, für die die ganze Großfamilie ihr Erspartes zusammen legt, um das vergleichsweise teure Studium zu finanzieren. Die Studenten selber nehmen alle möglichen Jobs an, um ihren Teil dazu beizutragen.

Frau Fischer-Siregar betreut und begleitet jeweils 4 bis 6 Studenten/innen, und immer wurde von erfolgreichen Abschlüssen berichtet.

Einer dieser Studenten, Fredrik Y.A. Doeka, ist unserer Gemeinde persönlich bekannt. Heute ist er Professor der Theologie an der Universität in Kupang/Indonesien. Er hat durch großen Fleiß und Ehrgeiz ein Zusatzstudium und später die Promotion an der Universität in Utrecht/Nl. geschafft. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Verständigung und Versöhnung von Christentum und Islam.

Unsere Gemeinde unterstützt die Förderung der Theologiestudenten seit nunmehr fast 30 Jahren durch die Beerdigungskollekten und Spendengelder.